Jetzt ran ans Sonnennetz...

STECA Laderegler

Der Steca Solsum ist optimal geeignet für den Einsatz in Solar-Home-Systemen mit Lastströmen bis 10 A bei 12 V / 24 V und bis 240 Wp Modulleistung. Die Solsum-C-Generation besitzt eine komplett geschützte Leiterplatte und zeichnet sich durch eine leicht verständliche Anzeige mittels zweier LEDs aus.

Der Steca Solarix wird in Systemen zwischen 8 und 30 A (bis zu 900 Wp) eingesetzt. Mit der bekannten Steca-AtonIC-Ladezustandsbestimmung ermöglicht der Regler über eine programmierte Software einen optimalen Schutz der Batterie. Die Software beinhaltet einen selbstlernenden Algorithmus, der den Ladezustand der Batterie anzeigt und sich an Kapazität und Alter der Batterie anpasst. Der Laderegler verbindet die Vorteile eines Shunt- und Serienreglers durch ein Steca-eigenes Schaltkonzept, dem sogenannten Hybrid-Stellglied. Die Gerätesicherheit wurde durch eine Kombination aus elektronischen und elektromechanischen Schutzeinrichtungen erhöht.

Solsum 6.6c Solarix Sigma

STECA Solsum 6.6c                                        STECA Solarix Sigma

Der Steca PR Night st auf den Betrieb automatischer Beleuchtung bei Nacht ausgerichtet und eignet sich für Solaranlagen mit bis zu 300 Wp Modulleistung. Daher ist dieser Regler besonders geeignet für Straßenlampen, Bushaltestellen, Anzeigenbeleuchtungen und ähnliche Anwendungen. Über das Solarmodul erkennt der Laderegler die echte Sonnenzeit. Mit Hilfe dieser integrierten Uhr kann eingestellt werden, wie lange nach Einbruch der Dämmerung bzw. wie viele Stunden vor Sonnenaufgang das Licht ein- oder ausgeschaltet wird.

Der Steca Tarom ist ein Solarladeregler speziell zum Einsatz in Telekommunikationsanwendungen oder in Photovoltaik-Hybrid-Systemen. Eine Vielzahl von interessanten Funktionalitäten erlaubt dem Benutzer die Anpassung des Reglers auf die speziel­len Gegebenheiten seines Systems. Anhand der deutlich verbesserten Ladezustandsberechnung wird das System optimal geregelt und die Battterien geschützt. Der Steca ­Tarom Laderegler ist die beste Wahl für Systemgrößen bis zu 2.400 Wp auf drei Spannungsniveaus (12 V, 24 V, 48 V). Optional besteht die Möglichkeit, weitere Geräte wie einen Temperatursensor, einen Datenlogger und eine Fernsteuerung zur Konfiguration und Überwachung des Systems anzuschließen. Ein integrierter Ah-Zähler versorgt den Benutzer zusätzlich mit Informationen über den Energiehaushalt der Anwendung.

Steca PR Night Steca Tarom

STECA PR Night                                          STECA Tarom

Die Solarladeregler Steca PR 0303 und Steca PR 0505 eignen sich optimal für den Einsatz in kleinen Solar-Home-Systemen mit Modulströmen bis 5 A. So kann auch ein 75 Wp-Modul angeschlossen werden, das problemlos ausreicht, um Lampen, Radios und einen kleinen Fernseher zu betreiben. Alle Verbraucher können mit dem manuellen Lastschalter auf dem Regler abgeschaltet werden. Durch seinen extrem geringen Eigenverbrauch ist der Steca PR besonders für professionelle Anwendungen in Telekommunikation und Verkehrstechnik geeignet. Da es sich um einen seriellen Regler handelt, ist er höchst flexibel bezüglich der Art der angeschlossenen Stromquelle. Durch seine elektronische Sicherung ist der Laderegler absolut wartungsfrei und robust.

Steca PR

STECA PR ....

Technische Daten zu den Ladereglern: Steca Solsum & Steca Solarix:

http://www.stecasolar.com/

Weitere Informationen und Laderegler
finden Sie auf der STECA Internetseite.